· 

Morgen-Meditation

Irgendwann miaut der Kater, setzt sich hinter mich und gibt sich der Stille hin:
Es ist, als falte sich die Welt in sich zusammen...

 

Die Landschaft des Geistes ist vielfältig. Es erscheinen Berge und Seen, tiefe Wälder, weite trockene Ebenen, kühle Täler und unendliche Meere. Es wüten Sturm und Donner, es fällt seichter Regen und es wärmt und brennt die Sonne. Schnee kommt und geht. Eiszeiten zerstören alles Leben und der Nebel breitet sich aus, ganz plötzlich, um sich genauso schnell wieder aufzulösen. Alles ist in Bewegung. Nichts bleibt.


Die Zeit zieht sich zusammen zu einem Punkt, der sich ausdehnt und zerspringt...